Photovoltaik - Da lacht nicht nur die Sonne

Nebenkostenexplosion, Strompreiserhöhung, Erdölknappheit ... und dann noch die Naturkatastrophen infolge des Abbaus der fossilen Rohstoffe.

Warum nicht mit Photovoltaik auf Ihrem Dach die „kostenlose“ Energie der Sonne nutzen, die uns grün und grenzenlos zur Verfügung steht? Der Eigenbedarf ist dabei der rentabelste Weg, um zumindest teilweise unabhängig vom örtlichen Stromanbieter zu werden und mit Förderprogrammen werden private Hausbesitzer großzügig unterstützt, die gern einen Teil Ihres Hausstroms durch Photovoltaikanlagen erzeugen lassen wollen.

Achten Sie bei der Planung besonders auf die Dimensionierung und lassen Sie sich ausführlich beraten. Zur ersten Orientierung haben wir Ihnen hier die wichtigsten Programme für Hausbesitzer zusammengestellt:

KfW Kredit 270 – Erneuerbare Energie – Standard

Ab einem Zinssatz von derzeit 1,05 Prozent Effektivzins (Stand: März 2017) bietet die KfW mit ihrem Kreditprogramm 270 einen günstigen Kredit für die Konzeption und Verwirklichung von Photovoltaikanlagen.

KfW Kredit - 275 – Erneuerbare Energien – Speicher

Ein großes Problem bei der Stromerzeugung mithilfe der Sonne ist die Speicherung der Energie. Damit kann der Strom zumindest teilweise über den Tag verteilt und somit selbst verbraucht werden. Das Kreditprogramm 275 fördert die günstige Finanzierung auch bei der Nachrüstung von Speichern mit derzeit ab etwa 1,00 Prozent Effektivzins.

BAFA – Heizen mit erneuerbaren Energien

Zwar fördert das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle keine Maßnahmen zur Stromerzeugung bei Privathausbesitzern, aber dafür gibt es ein Programm für Solarthermie.

Regionale und lokale Förderprogramme

Es lohnt sich auch immer, auf die lokalen und Landesförderprogramme zu schauen. Auch hier kann es eine spezielle Förderung von Solarthermie und Photovoltaik geben.

Insidertipp:

Behalten Sie die Rentabilität einer Anlage im Auge und holen Sie Angebote mehrere Handwerker ein. Überprüfen Sie dabei auch Kombinationsmöglichkeiten der verschiedenen Formen des Energiesparens und auch, ob sich nicht im Haus noch andere Stromfresser verbergen, die sich kostengünstig austauschen lassen.

So lacht nicht nur die Sonne, sondern auch Ihr Geldbeutel!

Über die aktivhyp e.K.

Die aktivhyp ist ein unabhängiger Finanzdienstleister für Privatkunden und Unternehmen und liefert zu allen Fragen rund um Finanzen die individuell passende Lösung für Ihre Kunden. Die Spezialisten beraten anbieterunabhängig und ganzheitlich zu den Themen Immobilienfinanzierung, Versicherungen und Vorsorge. Seit über 25 Jahren ist die aktivhyp e.K. wichtiger Finanzdienstleistungspartner der Wohnungswirtschaft, Privatkunden und von gewerblichen Immobilieninvestoren. Dabei unterstützt das Unternehmen seine Kunden ganzheitlich mit kompetenter Beratung und maßgeschneiderten Konzepten im Finanzierungsmanagement, in der Portfoliosteuerung von Privaten und gewerblichen Versicherungen. Die kundenorientierte Beratungskompetenz und die langjährigen, vertrauensvollen Beziehungen zu allen namhaften Kredit- und Versicherungsinstituten sichern den aktivhyp Kunden stets den einfachsten Zugang zu den besten Finanzdienstleistungen.

Zurück